Liegerad Tandem  TWOgether Co.

Technische Daten und Besonderheiten


Liegerad Tandem - VoRgänger-Modelle (Bildergalerie)


Verwendung: Sport; Reisen; Alltag

 


Technische Daten (Baustelle...coming soon!)


  • Gesamtlänge:                                              cm
  • Gesamthöhe:                                                cm
  • Sitzhöhe vorn:                                            cm
  • Achsabstand:                                               cm
  • Tretlagerhöhe vorn:                              cm
  • Tretlagerhöhe Hinten:                        cm
  • Gewicht:                                                      kg

 

Komponenten (Baustelle-wird geändert...!)


  • Stahlrahmen und div. Kleinteile/ Baugruppen - Design by Karl-Heinz Eichhorn
  • Antrieb: Heinzmann Direct Power PRA 180-25
  • Schaltung: Rohloff Speedhub 500/14 Nabe CC 36h (rot eloxiert)        Kettenblätter 52/42Z
  • Bremse vorn: Shimano XT Ø180mm/ Bremssattel: BR-M785
  • Felge vorn: RYDE Alu-Felge AS 32 (20" mit Heinzmann Frontmotor), Belastbarkeit: 130-140kg
  • Reifen vorn: Reifen vorn: Schwalbe Marathon Plus, Größe:ETRTO 47-406 (20 x 1.75 Zoll),  EPI: 67, Maximallast (lt. Hersteller): 80kg
  • Nabe vorn: E-Frontantrieb Heinzmann 
  • Federgabel: Spinner Grind 2
  • Lenker: ICE Sprint - Untenlenker Direktlenkung
  • Steuersatz: Hase Pino
  • Vorbau: CONTEC "Comfort One",1 1/8", verstellbar, 31,8 mm
  • Bremse hinten: Shimano XT Ø200mm/ Bremssattel: BR-M785
  • Felge hinten: 26" Rigida Andra 30,                                                              
  • Reifen hinten: Schwalbe Marathon Plus Tour, Größe:ETRTO 50-559 (26 x 2.00 Zoll), EPI: 67, Maximallast (lt. Hersteller): 130kg
  • Dämpfung hinten: 2x Suntour Hinterraddämpfer RS9 Epicon
    LOD 190x50mm, Federweg=50mm
  • Kettenspanner hinten (Rohloff)
  • Kettenleitrollenset: Terracycle und Gingko
  • Hohe Sitzposition (gutes "Sehen" und "Gesehen werden").
  • Anschlussrahmenteil beim Fahrer eignet sich gut zur Aufnahme von Radflaschen; Zubehör und interaktiven Geräten, wie Handy oder Navigationsgeräten.
  • Viele Gepäckbefestigungen
  • Rekuperation des Antriebs zur Rückspeisung der Energie in den Akku und als Bremsunterstützung bzw. Entlastung der Scheibenbremsen